1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hurrikan Irma

Der Hurrikan Irma erreichte im September die karibischen Inseln und später den US-Bundesstaat Florida. Er ist der stärkste atlantische Hurrikan außerhalb des Golfs von Mexiko seit Beginn der Wetter-Aufzeichnungen.

Irma bildete sich Ende August im östlichen Atlantik nahe der Kapverdischen Inseln. Im Verlauf wuchs er zu einem Hurrikan der Stärke 5 heran und erreichte Spitzen-Windgeschwindigkeiten von fast 300 Kilometern in der Stunde.. Auf einigen Karibik-Inseln richtete Irma verheerende Zerstörungen an; so wurde Barbuda fast unbewohnbar.

Weitere Inhalte anzeigen