1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hohe Milchpreise rufen deutsches Kartellamt auf den Plan

Die drastische Erhöhung der Preise für Milch und Milchprodukte hat die deutschen Kartellwächter auf den Plan gerufen. Das Kartellamt untersuche und prüfe Geschäftsunterlagen auf mögliche wettbewerbswidrige Absprachen in der Branche, sagte ein Sprecher des Kartellamts am Mittwoch in Bonn. Geprüft werde beim Verband der Milchindustrie sowie bei der Zentralen Markt- und Preisberichtst elle (ZMP) in Bonn. Das Kartellamt wolle aufklären, wie es zu den Ankündigungen der Preiserhöhungen gekommen sei, die dann auch realisiert worden seien, erläuterte der Behördensprecher. Preisabsprachen können gegen das Kartellverbot verstoßen. Für Milchprodukte und Butter stiegen die Preise im Einzelhandel vor zwei Wochen um bis zu 50 Prozent.