1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Hertha verliert, Augsburg siegt

Der FC Augsburg ist bisher der große Sieger am 21. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Während die Augsburger siegten, ließen Hertha, Cottbus und Fürth Punkte liegen.

Aachens Benjamin Auer (l) und Daniel Ziebig (Cottbus) im Laufduell um den Ball. (Foto: dpa)

Torfestival in Cottbus

Roman Hubnik (l) erzielt das 1:0 für Hertha gegen Union Foto: Bernd Settnik dpa/lbn

Nach der Führung durch Hubnik jubelte Hertha noch

So hatte sich Hertha BSC das Berliner Lokalderby wohl nicht vorgestellt. Im eigenen Stadion gab es gegen Union Berlin eine herbe 1:2 (1:1)-Niederlage. Hertha ging durch Roman Hubnik (13.) zwar in Führung, aber John Jairo Mosquero (37.) und Kapitän Torsten Mattuschka (71.) drehten mit ihren Treffern die Partie noch zugunsten von Union. Hertha bleibt zwar Tabellenführer, verpasste durch diese Niederlage aber die Chance, den Vorsprung zu vergrößern.

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte der SC Paderborn mit dem klaren 3:0 (0:0)-Heimsieg gegen den Karlsruher SC. Markus Krösche per Elfmeter, Sören Brandy und Daniel Brückner trafen für die Paderborner in der zweiten Halbzeit. Für Karlsruhe wird die Luft in der 2. Liga nach dieser Pleite immer dünner.

Augsburg bedrängt Hertha

Der Osnabrücker Sebastian Tyrala (r) im Kampf um den Ball mit dem Augsburger Marcel De Jong. (Foto: dpa)

Aufstiegskandidat Augsburg siegt souverän in Osnabrück

Der FC Augsburg hatte zum Auftakt des 21. Spieltags einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Die Mannschaft gewann am Freitag (04.02.2011) beim VfL Osnabrück mit 2:0 (1:0) und festigte den zweiten Tabellenplatz hinter Hertha BSC. Die Tore schossen Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Marcel de Jong. Für die Osnabrücker wächst durch die erneute Heimniederlage die Abstiegsgefahr. Energie Cottbus hat derweil im Aufstiegsrennen einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Lausitzer kamen in einem turbulenten Heimspiel gegen Alemannia Aachen nicht über ein 3:3 (2:3)-Unentschieden hinaus. Emil Jula (83.) sicherte Cottbus durch seinen Treffer kurz vor Schluss wenigstens einen Punkt. Beim Tabellen-Zehnten Aachen war Benjamin Auer zweimal erfolgreich.

Die SpVgg Greuther Fürth tritt im Kampf um den Aufstieg weiter auf der Stelle. So kamen die Franken nur zu einem 0:0 beim FSV Frankfurt. Fürth belegt zumindest vorübergehend den fünften Rang, Frankfurt bleibt vorerst Achter.

Duisburg gegen Aue

Zu einem Duell der Aufstiegsanwärter kommt es am Sonntag (06.02.2011) zwischen dem MSV Duisburg und Erzgebirge Aue. Der Tabellen-Dritte VfL Bochum trifft auf Rot-Weiß Oberhausen. Und im Tabellenkeller kämpfen der Vorletzte FC Ingolstadt und Schlusslicht Arminia Bielefeld um den Anschluss an den Relegationsplatz. Den Abschluss bildet das Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs 1860 München und Fortuna Düsseldorf am Montag (07.02.2011).

Autor: Arnulf Boettcher
Redaktion: Stefan Nestler

Die Redaktion empfiehlt