1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Helene Hegemann

Helene Hegemann wurde 2010 mit ihrem Debütroman "Axolotl Roadkill" bekannt: Erst Kritikerliebling, hagelte es später Plagiatsvorwürfe. Das Buch wurde 2017 als "Axolotl Overkill" verfilmt - mit Hegemann als Regisseurin.

Helene Hegemann wurde 1992 in Freiburg im Breisgau geboren und zog nach dem Tod ihrer Mutter mit 13 Jahren zu ihrem Vater nach Berlin. Dort begann sie bereits in jungen Jahren Theaterstücke und Drehbücher zu schreiben und inszenierte kürzere Filme. Mit 19 Jahren veröffentlichte die junge Autorin, Regisseurin und Schauspielerin ihr Romandebüt "Axolotl Roadkill" (2010). Der Adoleszenzroman über die 16-jährige Mifti, die sich in die Berliner Technoszene stürzt, wurde von vielen Kritikern hochgelobt. Später hagelte es jedoch Plagiatsvorwürfe, die eine deutschlandweite Debatte auslösten. Im Juni 2017 hat die Autorin ihren eigenen Roman unter dem Titel "Axolotl Overkill" verfilmt und ihre Hauptfiguren dabei noch einmal aus einer anderen Perspektive betrachtet.