1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Happy Birthday, Frank Farian!

Frank Farian verkaufte mehr als 800 Millionen Tonträger. Stärkstes Pferd im Popstall des Musikproduzenten ist die Formation Boney M. Mit Milli Vanilli produzierte er einen handfesten Skandal. Nun ist er 75.

Der ehemalige Koch weiß offensichtlich ganz genau, was das Publikum mag. Und so kreiert er in einer atemberaubenden Konstanz einen Hit nach dem anderen. Dabei bedient er sich mehrerer Formationen gleichzeitig, seine verkaufsstärkste Band ist aber Boney M.. "Mr. German Hit" - so wurde er einmal tituliert - produzierte aber auch Künstler wie Meat Loaf oder Yvonne Catterfeld.

Am Anfang stand der Rock 'n' Roll

Boney M. ist die erfolgreichste Retortenband der Welt (Quelle: popxport)

Boney M. ist die erfolgreichste Retortenband der Welt

Als Franz Reuther am 18. Juli 1941 in Kirn geboren wird, deutet erst einmal nichts auf eine musikalische Karriere hin. Er besitzt zwar seit seinem 12. Lebensjahr eine Gitarre, arbeitet aber als Koch in verschiedenen Restaurant-Küchen. Warum Koch? "Ich hatte immer großen Hunger", so Farians schlichte Antwort auf die Frage. Dann trat der Rock 'n' Roll in sein Leben - in Form von Elvis Presley und Bill Haley. Danach ist nichts mehr, wie es vorher war. Farian, inzwischen zu "Frankie" geworden, investiert sein gesamtes Geld in Band-Equipment und macht Rock 'n' Roll. Er tritt als "Frankie Boy und die Schatten" auf und verdient in den Kneipen 300 Mark pro Abend. Eine erste selbstproduzierte Schallplatte entsteht in einem Kuhstall und wird rund 1000-mal verkauft. Ende der 1960er-Jahre klappt es dann endlich mit einem Plattenvertrag - allerdings nur für Frank Farian. So mutiert Farian zum Schlagersänger mit einem ersten Auftritt in der ZDF-Sendung "Hitparade". Sein erster großer Hit ist 1976

"Rocky"

, fast gleichzeitig entsteht die Band Boney M..

Boney M. und Co.

"Daddy Cool" war der erste Single-Hit für Boney M. Farian hatte dabei in jeder Beziehung die Fäden in der Hand. Die drei Frauen und ein Mann stammten aus dem Katalog einer Künstleragentur, die Stimme auf den Aufnahmen ist die von Frank Farian. Boney M.s "Sänger" und Vortänzer Bobby Farrell durfte auf der Bühne lediglich seine Lippen synchron bewegen. Das bereitete der Erfolgsstory aber keinen Abbruch. Die Band war nicht nur in Deutschland erfolgreich, sondern weltweit. Boney M. hatte 38 Top-Ten-Hits in den Jahren 1975 bis 1988, davon 15 Nummer-eins-Platzierungen in Deutschland, 22 Top-Ten-Hits in England, davon fünfmal auf Platz eins. In England befinden sich unter den ersten fünf meistverkauften Platten aller Zeiten gleich drei Titel von Boney M., "Mary's Boy Child / Oh My Lord", "Rivers of Babylon" und "Brown Girl in the Ring".

Skandal um Milli Vanilli

Die Liste von Formationen, unter deren Namen Frank Farian seine Hits veröffentlicht, ist lang: La Bouche, Gilla, Eruption und auch das Duo Milli Vanilli gehören dazu. Ende der 1980er-Jahre sah alles danach aus, als könne Milli Vanilli den Erfolg von Boney M. in den Schatten stellen. In den USA stand das Album "Girl You Know It's True" von Milli Vanilli sieben Wochen auf Platz eins der Billboard-Charts, was zuvor noch keiner anderen Formation aus Deutschland gelungen war.

Der anfangs große Erfolg des Duos endete 1990 jedoch in einem Skandal, als bekannt wurde, dass die beiden Mitglieder keines ihrer Lieder selbst gesungen hatten. Was insofern überraschte, als dass das lippensynchrone Auftreten von Boney M. schon lange ein offenes Geheimnis war. Aber gerade in Amerika verstand man keinen Spaß. Man empfand diesen Umstand derart als Skandal, dass man Milli Vanilli den Grammy aberkannte und ein Gericht jedem Käufer der ersten beiden Alben der Band eine Entschädigung zusprach.

Milli Vanilli (Quelle: popxport)

Milli Vanilli löst in den USA einen Skandal aus

"Daddy Cool": Hitmaschine als Musical

2006 hat Frank Farians erstes Musical "Daddy Cool" Premiere im Londoner Shaftesbury Theatre. Darin hat er nicht nur die Hits von Boney M., sondern auch die von Milli Vanilli und Eruption verarbeitet. Das Musical erzählt Geschichte, Leben und Liebe von Sunny, einem jungen Mann, für den die Musik alles ist. Darin steckt eine Menge Autobiografisches. Und auch jetzt, mit 75 Jahren, scheint die Geschichte noch lange nicht am Ende zu sein. Dass er immer noch erfolgreich ist, liegt vielleicht auch an Farians Selbsteinschätzung: "Ich bin ein guter Bastler, kein großer Komponist."

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links