1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Handball: Remis zwischen Deutschland und Serbien bei der WM

Torsten Jansen Deutschland Serbien

Jansen erzielt 10 Treffer

Die deutschen Handballer sind bei der WM in Kroatien dank einer Energieleistung weiter auf Halbfinal-Kurs. Durch eine riesige Steigerung in der zweiten Halbzeit wendete der neu formierte Titelverteidiger die erste Turnier-Niederlage ab und erkämpfte sich in Zadar gegen Serbien mit einem 35:35 (16:19) einen Punkt. Torsten Jansen war mit zehn Toren bester Werfer für die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes, die zwei Tage nach dem beeindruckenden 30:23 im letzten Vorrundenspiel gegen Vize-Weltmeister Polen zwar einen zwischenzeitlichen Sechs-Tore-Rückstand aufholte, am Ende aber eine Führung nicht über die Zeit bringen konnte.

Heiner Brand Handball Bundestrainer

Brand stellt sein Team ein

"Wir haben schlecht gespielt und uns trotzdem einen Punkt erkämpft, meinte Bundestrainer Heiner Brand. Nur mit Moral ginge es nicht, man brauche auch Qualität - "und die hatten wir heute nicht", so Brand, der dafür aber auch die körperliche Dauerbelastung bei der WM verantwortlich machte.

Durch das Remis zum Auftakt der Hauptrunde hat die weiter ungeschlagene deutsche Mannschaft nun 5:1 Zähler auf dem Konto und trifft am Sonntag auf Norwegen. Am kommenden Dienstag ist dann Europameister Dänemark der Gegner.