1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Halilhodzic wird neuer Trainer Japans

Der Bosnier Vahid Halilhodzic wird neuer Trainer der japanischen Fußball-Nationalmannschaft. Bei der WM 2014 hatte er Algerien ins Achtelfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland geführt.

Vahid Halilhodzic soll Japan zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 führen. Der 62 Jahre alte Bosnier tritt die Nachfolge des Mexikaners Javier Aguirre an, der Anfang Februar seinen Posten als Nationaltrainer wegen anhaltender Manipulations-Vorwürfe hatte räumen müssen. Der japanische Fußballverband JHF teilte mit, der Vertrag solle bei einer Sitzung der Verbandsführung am 12. März abgesegnet werden. Nach Angaben japanischer Medien wird Halilhodzic ein Jahresgehalt von umgerechnet rund zwei Millionen Euro kassieren.

Zuletzt hatte Halilhodzic die Nationalmannschaft Algeriens trainiert. Bei der WM 2014 in Brasilien hatte der Bosnier das Team ins

Achtelfinale

geführt. Dort waren die Nordafrikaner erst nach Verlängerung mit 1:2 am späteren Weltmeister Deutschland gescheitert. Die Japaner, Asienmeister von 2011, waren bei dem Turnier als siegloser Letzter ihrer Vorrundengruppe

ausgeschieden

.

sn/jw (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt