1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Asien

Google-Software gewinnt auch drittes Spiel gegen Go-Champion

Mehr als vier Stunden dauerte die Partie zwischen Mensch und Computer, dann musste sich Go-Spitzenspieler Lee Sedol geschlagen geben. Die Google-Software AlphaGo sicherte sich vorzeitig den Gesamtsieg.

Nach zwei siegreichen Partien gegen den südkoreanischen Spitzenspieler Lee Sedol hat die Google-Software AlphaGo auch das dritte Duell im Brettspiel Go für sich entschieden. Das Match in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul ist auf insgesamt fünf Spiele angesetzt. Mit dem Sieg sicherte sich das Programm vorzeitig den Gesamtsieg.

Schon der erste Sieg von AlphaGo am vergangenen Mittwoch gegen Lee, einen der weltbesten Go-Spieler, wurde als ein Meilenstein bei der Entwicklung selbstlernender Maschinen und künstlicher Intelligenz gewertet. Go war wegen seiner vielen möglichen Spielzüge lange als zu komplex für Computer eingeschätzt worden.

Der 33-jährige Lee hatte nach der Niederlage in der zweiten Partie am Donnerstag gesagt, dass ihn die Spielstärke des Programms sprachlos gemacht habe. Die Regeln des ursprünglich aus China stammenden Strategiespiels sind relativ einfach. Zwei Spieler versuchen, auf einem Spielbrett Gebiete zu erobern. Dafür setzen sie abwechselnd schwarze und weiße Steine. Das Match läuft bis zum 15. März und wird live auf der Google-Videoplattform YouTube gezeigt.

pg/cw (dpa/afp)