1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Goldene Aktie bei EADS?

Die Eigentümer des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS arbeiten daran, den Einfluss ausländischer Anleger zu begrenzen. Der Luftfahrtkoordinator der Bundesregierung, Peter Hintze, sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag, Deutschland führe mit Frankreich und den industriellen Großaktionären "gute Gespräche" über die Wahrung der Sicherheitsinteressen beider Länder bei der EADS, der Mutterfirma des Passagier- und Militärflugzeug-Bauers Airbus. Dabei seien "Goldene Aktien" mit Sonderrechten für beide Länder ein Thema. Die EU-Kommission bekräftigte ihre Bedenken gegenüber diesem Instrument. Die Geschicke des Luft- und Raumfahrtkonzerns bestimmen derzeit der französische Staat sowie die industriellen Aktionäre Daimler und der französischen Medienkonzern Lagardere.