1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gold zu verkaufen

Die Deutsche Bundesbank will bis 2009 insgesamt 600 Tonnen Gold aus ihren Reserven zu verkaufen. In den Verhandlungen über ein neues Goldabkommen der europäischen Notenbanken sei dieser Wunsch angemeldet worden. Ein Bundesbanksprecher bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der «Börsen-Zeitung». Ob und in welcher Form die Bundesbank von der beantragten Option Gebrauch machen würde, stehe aber noch nicht fest. Deutschland hält mit insgesamt rund 3400 Tonnen nach den USA die zweitgrößten Goldreserven der Welt.

  • Datum 21.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4aor
  • Datum 21.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4aor