1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Gold durch Zufall

Ein Rentner hat in Thüringen einen der größten Goldfunde seit über 200 Jahren in Deutschland gemacht. Der 64-Jährige entdeckte zufällig bei einem Waldspaziergang in Thüringen ein 9,64 Gramm schweres und 2,2 Zentimeter langes Nugget in einem Bach im oberen Schwarzatal. Dies teilte das Gold-Museum in Theuern am Montag mit.

Ersten Untersuchungen zufolge bestehe das Stück mineralogisch aus reinem Gold und wurde so von der Natur geschaffen. Es habe einen Sammlerwert von rund 1500 Euro.

  • Datum 10.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/51dM
  • Datum 10.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/51dM