1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lifestyle

Glitzerkleid, Smoking und Walzer - die Ballsaison ist eröffnet!

Draußen schwarze Krähen vor grauem Himmel, drinnen schwarze Fliegen auf dem Parkett. Das ist der Winter der glamourösen Bälle. Hier sind die wichtigsten Galas der Saison. Zwischen Wohltätigkeit, Sehen und Gesehenwerden.

Seit 66 Jahren versammeln sich einmal im Jahr deutsche Politiker, Journalisten und Prominente beim Bundespresseball (dieses Jahr am 24. November). Bei Perlwein, noblem Essen und Walzer verbringen sie einen glamourösen Abend im Hotel Adlon Kempinski in Berlin.

Deutschland Bundespresseball 1962 - Sängerin Eartha Kitt (picture-alliance/dpa)

Die amerikanische Sängerin Eartha Kitt war der Star des Bundespresseballs 1962 in der Beethovenhalle Bonn

Im Jahr 1951 gegründet, nur wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, zeichnet die Gala die Geschichte einer jungen Republik nach. Anfänglich wurde sie noch in Bad Neuenahr gefeiert, einem kleinen Kurort südlich von Bonn, der damaligen Bundeshauptstadt. Acht Jahre später zog der Ball nach Bonn um. Dort tanzten die Damen und Herren in der Beethovenhalle. 

Nach der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 musste Bonn den Hauptstadt-Titel an Berlin abgeben - auch wenn es neun Jahre dauerte, bis der Regierungssitz vollständig in die Metropole zog. Als dies endlich vollbracht war, zog auch der Bundespresseball hinterher.

Bildergalerie Wiener Opernball (picture-alliance/dpa/EPA/G. Hochmuth)

Warten auf den Walzer vor der Wiener Oper.

In der Regel steht ein Eröffnungstanz am Anfang jedes Balls. Der Bundespresseball hält zudem an der mitteleuropäischen Gala-Tradition fest, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Während einige Events einem bestimmten Zweck gewidmet sind, wie beispielsweise der Sportball, der die besten deutschen Athleten unterstützen soll, wählen andere, wie der Bundespresseball, jedes Jahr unterschiedliche Wohltätigkeitsorganisationen, denen sie helfen.

Natürlich spielt das Tanzen die größte Rolle auf jedem Ball. Galas wie in Dresden oder Wien öffnen zwar mit einem choreographierten Tanz und einem - zuweilen langatmigen - Programm mit den Stars der Veranstaltung. Trotzdem wird vor allem auf den moderneren Bällen erwartet, dass jeder ein paar Tanzschritte beherrscht.

Video ansehen 04:08

Populärer Gesellschaftstanz

Erstmals wird Frank-Walter Steinmeier als neuer Bundespräsident den Ball eröffnen und das Tanzbein mit seiner Frau Elke Büdenbender schwingen.

Die wichtigsten Bälle der Saison in Deutschland und Österreich gibt es in der Bildergalerie zu sehen. Das Video zeigt, wie man sich am besten auf einen Ball vorbereiten kann.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema