1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundespresseball

Einmal im Jahr kurz vor Weihnachten begeben sich Parlamentarier, Journalisten und Prominente auf das glatte Parkett des Bundespresseballs. Karten sind nicht frei verkäuflich, geladen wird nach politischer Wichtigkeit.

Veranstalter ist die Bundespressekonferenz, der Verein der Hauptstadtjournalisten. Eine Einladung gilt als Ritterschlag: Wer geladen ist, gehört zu einem illustren Kreis. Entschieden wird nach politischer Wichtigkeit, Lobbyisten sind willkommen. Als Bonn noch Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland war, wurde in der Beethovenhalle gefeiert, seit 2015 wieder im noblen Hotel Adlon am Brandenburger Tor. Auch in der Weimarer Republik schwang man zu diesem Anlass dort das Tanzbein.