1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Gericht verbietet "Winnetou"-Filme mit wenig "Winnetou"-Bezug

Wo "Winnetou" drauf steht, muss auch "Winnetou" drin sein: So lautet das Fazit eines Urteils, das das Landgericht Nürnberg-Fürth verkündet hat. Eine Produktionsfirma wollte zu weit vom Original abweichen.

Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat einer Firma die Produktion von "Winnetou"-Filmen verboten, weil diese mit dem Original fast nichts mehr zu tun haben sollten. Die Rat Pack Filmproduktion wollte für den Fernsehsender RTL Filme mit den Romantiteln "Winnetou und Old Shatterhand", "Winnetou und der Schatz im Silbersee" und "Winnetous Tod" auf den Markt bringen.

Karl-May-Verlag wehrt sich: Drehbücher weichen von Winnetou-Romanen ab

Dagegen hatte der Bamberger Karl-May-Verlag geklagt - erfolgreich, wie ein Justizsprecher mitteilte. Denn in den vorgelegten Drehbüchern weiche die Handlung zum Teil massiv von den Romanvorlagen Karl Mays ab. In den Filmen, die mit Wotan Wilke Möhring (Old Shatterhand) und Nik Xhelilaj (Winnetou, Artikelbid) derzeit produziert werden, fehlten zentrale Motive der Winnetou-Bücher, argumentiert der Verlag. Er hatte sich deshalb auf sein Titelschutzrecht berufen: Laut dem Urteil ist es nicht zulässig, Filme, die mit den Geschichten Karl Mays nichts oder fast nichts zu tun haben, unter diesen Titeln zu veröffentlichen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Ausstrahlung der "Winnetou"-Neuverfilmungen 2016

Die Rat Pack Filmproduktion und auch RTL wollten die Entscheidung des Gericht nicht kommentieren. Der TV-Sender plant früheren Pressemitteilungen zufolge für 2016 die Ausstrahlung der "Winnetou"-Neuverfilmungen. Bei einem Set-Termin Mitte Dezember in Köln hatte Regisseur Philipp Stölzl ("Der Medicus") auf die neue Richtung der Filme verwiesen: Es gehe um den Austausch von Werten und eine "völlige Neuinterpretation des Winnetou-Mythos".

pg/sti (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.