1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

"Game of Thrones": Siebte Staffel startet

Die neue "Game of Thrones"-Staffel könnte blutiger werden denn je. In Westeros stehen sich die Armeen gegenüber. Kommt es zur finalen Schlacht um den Eisernen Thron? Was bisher geschah - und wie es wohl weitergeht.

Nachdem die erste Folge der siebten Staffel von "Game of Thrones" bereits am Sonntag beim US-amerikanischen Bezahlsender HBO zu sehen ist, kommen am Montag auch die deutschen Fans der Serie auf ihre Kosten: Am 17. Juli strahlt Sky "Dragonstone" aus, so der Originaltitel der ersten Folge. Wie gewohnt können die deutschen Zuschauer entscheiden, ob sie die neuen Episoden in deutscher oder englischer Sprache gucken möchten.

Blutiger als je zuvor

Im Vorfeld des Staffelstarts hatte es zahlreiche Spekulationen um den Fortgang der Handlung gegeben. Die beiden Trailer, die HBO im Mai und Juni veröffentlichte, gaben ein wenig Aufschluss - und gleichzeitig Anlass für noch mehr Mutmaßungen. Eines steht aber fest: Die siebte Staffel wird blutig. Alle Zeichen stehen auf Krieg. In ganz Westeros stehen sich entschlossene Armeen gegenüber, die finale Schlacht um den Eisernen Thron in King's Landing scheint unausweichlich. Zudem lassen die Trailer vermuten, dass in Staffel Sieben die Zeit der gefürchteten "White Walker" gekommen ist.

Es herrscht also Endzeitstimmung im "Game of Thrones"-Universum. Aber ist nach den sieben Folgen der neuen Staffel tatsächlich alles vorbei? Nein, die Serie geht weiter. Eine achte Staffel ist bereits in Planung. Sie soll zwar nur sechs Folgen lang werden, dafür sollen die einzelnen Episoden aber Spielfilmlänge haben. Doch die Fans müssen sich gedulden. Noch seien die Drehbücher nicht fertig und somit auch noch keine Produktion planbar. Deshalb könne es sein, dass die achte und letzte Staffel erst 2019 erscheinen wird, erklärte HBO-Programmdirektor Casey Bloys in einem Interview mit der US-Zeitschrift "Entertainment Weekly".

Ed Sheeran mit Kurzauftritt

Neben den altbekannten Helden und Antihelden der Serie ist in Staffel Sieben mindestens ein neues Gesicht zu sehen. Der britische Sänger Ed Sheeran bekommt eine Gastrolle. Etwa fünf Minuten werde er in der neuen Staffel zu sehen sein, verriet der 26-Jährige jüngst. Er spiele einen Song für Maisie Williams alias Arya Stark, so Sheeran. Welches Lied er zum Besten geben wird, verriet er bisher nicht, erklärte aber, dass sein Charakter nicht sterben werde - im Gegensatz zu vielen anderen Figuren vor ihm. Maisie Williams ist ein großer Fan des rothaarigen Sängers.

Großbritanien Ed Sheeran (Getty Images/AFP/J. Tallis)

Wird auch in "Game of Thrones" singen: Popstar Ed Sheeran

Vielfach ausgezeichnet

"Game of Thrones" ist die Serie der Superlative. Das "Time Magazine" bezeichnet die HBO-Produktion auf ihrem Titelblatt sogar als "beliebteste Serie der Welt". Dafür sprechen Rekordeinschaltquoten. Zudem hat die Kultserie mittlerweile insgesamt 38 Emmys gewonnen - mehr als jede andere TV-Serie in der fast 70-jährigen Geschichte des weltweit bedeutendsten Fernsehpreises. 

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.