1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: 2014 erster Grand Prix in Russland

Die Formel 1 fährt ab 2014 erstmals auch in Russland. Ministerpräsident Wladimir Putin und Formel-1-Chef Bernie Ecclestone unterzeichneten in der Olympia-Stadt Sotschi einen Sieben-Jahres-Vertrag für den Zeitraum von 2014 bis 2020. Außerdem gibt es eine Option darauf, den Vertrag um weitere fünf Jahre zu verlängern. Angeblich zahlt Russland umgerechnet rund 29 Millionen Euro pro Jahr für das Recht, einen Grand Prix auszurichten. Für gut 140 Millionen Euro soll nun eine Rennstrecke in der Schwarzmeer-Stadt gebaut werden. - Damit erlebt Sotschi 2014 gleich zwei Großereignisse: zunächst die Olympischen Winterspiele, dann das erste Formel-1-Rennen auf russischem Boden. 2002 waren Verhandlungen Ecclestones für einen Grand Prix in Moskau kurz vor der geplanten Unterzeichnung des Vertrags gescheitert. (sn/sid/dpa/rtr)