1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Euro steigt in Fernost auf Rekordhoch

Der Euro ist am Donnerstag im Devisenhandel in Fernost zum Yen auf ein Rekordhoch gestiegen und hat sich auch gegenüber dem Dollar nur knapp unter seiner Höchstmarke bewegt. Der Handel an den Aktienmärkten war gegen Ende des Jahres zurückhaltend, wobei die Börse in Tokio bereits gegen Mittag mit einem Plus von knapp einem Prozent das Jahresgeschäft abschloss. Der Euro stieg im dünnen Handel auf mehr als 141,59 Yen und damit auf den höchsten Stand gegenüber der japanischen Währung seit seiner Einführung. Gegenüber dem Dollar notierte der Euro bei 1,3629 Dollar, nachdem er am Vortag mit 1,3647 Dollar ein Rekordhoch erreicht hatte. Analysten wiesen darauf hin, dass der Euro weiterhin weniger von der Wirtschaftsentwicklung der Euro-Zone beflügelt wird, als von den Problemen in den USA.

  • Datum 30.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/63pF
  • Datum 30.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/63pF