1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission zieht wegen Vorzugsbehandlung der Deutschen Telekom vor Gericht

Wegen angeblicher Bevorzugung der Telekom im Wettbewerb um superschnelle Glasfaser-Internetzugänge verklagt die EU-Kommission die Bundesrepublik vor dem Europäischen Gerichtshof. Die Brüsseler Behörde beanstandet, dass "neue Märkte" in der Novelle des Telekommunikationsgesetzes von der Regulierung ausgenommen sind. Die Bundesnetzagentur ordnete unterdessen an, dass die Telekom für Konkurrenten ihre Kabelschächte öffnen muss, damit diese dort eigene Glasfaserkabel legen können.