1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission sieht Deutschland als Schlusslicht

Deutschland ist nach Einschätzung der EU-Kommission das Schlusslicht einer weiterhin schwachen Wirtschaftsentwicklung in der Europäischen Union und dürfte erneut mehr neue Schulden aufnehmen als erlaubt. Die EU-Kommission senkte in ihrer am Dienstag in Straßburg vorgestellten Frühjahrsprognose die Wachstumsaussichten für dieses Jahr für die Euro-Zone um fast die Hälfte auf 1,0 Prozent von bislang 1,8 Prozent und schließt wegen des Irak-Kriegs auch eine deutlich schlechtere Entwicklung nicht aus. Die deutsche Wirtschaft dürfte nach Einschätzung der Kommission in diesem Jahr mit 0,4 Prozent die niedrigste Wachstumsrate in der EU aufweisen. Das deutsche Staatsdefizit wird mit 3,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes zum zweiten Mal in Folge die EU-Grenze von 3,0 Prozent überschreiten.
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TRB
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TRB