1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Es tut sich was am Himmel!

Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich was wünschen. Manchmal geht der Wunsch in Erfüllung. Und wenn ein ganzer Mond mal vom Himmel fällt?

default

Sichel 4

Alltägliche Dinge können sich schnell zu spektakulären Ereignissen entwickeln. Oft hängt es nur von dem Blinkwinkel ab und benötigt eine größere Perspektive. Von den Kölner Uferpromenaden kann man über die Dächer der Stadt in den Himmel schauen.

Böse Zungen behaupten, dass es in Köln, im Gegensatz zu New York oder Frankfurt, keine richtige Skyline gibt. Was für ein Frevel! Der Kölner Dom ragte in atemberaubende Höhen hinauf lange bevor die ersten Wolkenkratzer ihre Spuren auf den Reißbrettern und auf Fotos hinterlassen haben.

Der altehrwürdige Dom ist so groß und schön, dass nicht einmal der junge Halbmond davon lassen kann und zwischen seinen Türmen Verstecken spielt (Bild oben). An so einer exponierten Stelle wird er aber schnell gefunden von den vielen Kameras und Touristen, die auf dem anderen Rheinufer lauern. Der Spitzbub fliegt weiter und verschwindet rasch hinter der Kölner Skyline (Bilder unten). 20 Minuten und weg ist er!

Es war wichtig in diesen Minuten nicht nur auf den Auslöser der Kamera zu drücken, sondern auch sich was zu wünschen. Der Halbmond fällt langsamer vom Himmel als die Sternschnuppe, er lässt mehr Zeit zum nachdenken und genießen. Und Sie - nehmen Sie sich mehr Zeit für Köln. Das habe ich mir auch so für Sie gewünscht.

Sichel 1
Sichel 2
Sichel 3

WWW-Links