1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Elvis lebt - auch 40 Jahre nach seinem Tod

Als Elvis Presley 1977 mit gerade mal 42 Jahren an Herzversagen starb, brach für seine Fans eine Welt zusammen. Bis heute glauben viele nicht, dass der King wirklich tot ist. Ein Blick auf seine Lebensgeschichte.

Am 16. August 1977 fand Elvis Freundin ihn zusammengebrochen im Badezimmer. Weder der herbeigerufenene Notarzt noch die Sanitäter konnten ihn wiederbeleben. Um drei Uhr nachmittags konnten die Ärzte des Baptist Memorial Hospital in Memphis schließlich nur noch den Tod von Elvis Aaron Presley feststellen.

Der King war nicht mehr - doch sein Geist lebt bis heute weiter. Er inspiriert nicht nur zahllose Fanclubs und Musikfestivals rund um den Globus, sondern auch die Modebranche: Ein erfolgreiches Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Nachahmungen der für ihn  typischen Overalls zu produzieren.

Presley war einer der berühmtesten Musiker des 20.Jahrhunderts. Sein Name wurde in Rockabilly-, Gospel-, Country-, UK Music-  und Rock & Roll-Ruhmeshallen verewigt und bis heute ist seine Popularität ungebrochen. Über eine Milliarde seiner Platten sind bislang weltweit verkauft worden.

Pilgern nach Graceland 

Graceland, das einst von Elvis Presley bewohnte Anwesen in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee, ist noch heute ein Publikumsmagnet. Rund 500.000 Fans pilgern jedes Jahr dorthin. Somit ist Graceland das am zweithäufigsten besichtigte historische Gebäude in den USA - an erster Stelle steht das Weiße Haus. Die "Elvis Presley Enterprises" veranstalten für ihr Idol Jahr für Jahr Geburtstagsfeiern, Auktionen und Clubereignisse. Kein Wunder, dass Elvis es gleich mehrmals an die Spitze einer speziellen Auflistung des Wirtschaftsmagazins Forbes geschafft hat, die ein wenig makaber anmute: Darin findet man die Namen toter Prominenter, die posthum am meisten verdienen.

In Deutschland hat der "King" eine Riesen-Fangemeinde - denn schließlich absolvierte er in der Stadt Friedberg bei Bad Nauheim von 1958 bis 1960 seinen Wehrdienst. Und hier lernte er auch seine spätere Frau Priscilla kennen.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerien, wenn sie mehr über Elvis Ruhm und seine Zeit als GI in Deutschland erfahren wollen.

Die Redaktion empfiehlt