1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ein bisschen ... Nicole

Die Sängerin Nicole ist die erste und bis heute einzige deutsche Grand-Prix-Siegerin. Gerade einmal 17 Jahre war sie alt, als sie 1982 mit "Ein bisschen Frieden" über die europäische Konkurrenz triumphierte.

default

Deutschlands Schlagererfolg: Nicole - Siegerin 1982

Nicole und der deutsche Grand Prix gehören zusammen. Sie ist die erste und einzige, die den Grand Prix nach Deutschland holen konnte. Gleichzeitig war ihr Triumph mit "Ein bisschen Frieden" für sie der große Durchbruch. "Der Grand Prix Erfolg 1982 hat mein Leben verändert und meine musikalische Laufbahn bestimmt", sagt sie heute noch. "Mehr als 20 Jahre im Musikbusiness - darauf bin ich schon stolz".

Nicole hatte aber auch ein Künstlerleben vor dem Grand Prix. Schon als Kind sang sie auf Schul- und Betriebsfesten. Im Alter von 15 Jahren wurde sie 1980 auf einem Festival entdeckt und bekam einen Vertrag bei "Jupiter Records". Damit begann auch ihre Zusammenarbeit mit der Grand-Prix-Legende Ralph Siegel. Der Erfolg kam schnell. Schon 1981 erreichte sie mit dem Titel "Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund" den zweiten Platz in den deutschen Verkaufscharts. Es folgten Fernsehauftritte in der ZDF-Hitparade und bei "Dalli, Dalli".

Einmaliger Erfolg

Mit dem Sieg beim Grand Prix 1982 wurde alles noch einmal eine Nummer größer. Der Song wurde weltweit millionenfach verkauft und Nicole ein internationaler Star. Den Erfolg beim europäischen Schlagergipfel hat ihr in Deutschland bis heute niemand nachgemacht. Aber auch für sich selbst und ihre zukünftige Karriere hatte sie mit ihrem fulminanten Start die Latte sehr hoch gelegt. Ein Hit wie "Ein bisschen Frieden" kam nie wieder. Trotzdem kann sich die Liste ihrer Erfolge sehen lassen: 1983 belegte sie mit "So viele Lieder sind in mir" den zweiten Platz beim "World Popular Song Festival Tokyo". 1991 gewann sie mit dem Titel "Ein leises Lied" und 74 von 75 möglichen Punkten das "Erste Deutsche Schlagerfestival" im ZDF. Ein Jahr später erhielt sie als erste Sängerin in der Geschichte der Schallplatte eine "Goldene CD".

Aufstieg zur Saarlandbotschafterin

Dazu kamen unzählige Ehrungen und Auszeichnungen. Unter anderem bekam Nicole 1993 den Schallplattenpreis "Echo" als beste Sängerin des Jahres 1992 und 2001 den "1. Internationalen Schlagerpreis" in der Kategorie "Schlager national". Dazu erhielt sie 2001 ihre elfte "Goldene Stimmgabel", im darauf folgenden Jahr ihre zweite "Goldene Europa".

Nicole wird im Oktober 2004 40 Jahre alt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im saarländischen Nohfelden. Nachdem die gebürtige Saarbrückerin 1999 vom saarländischen Ministerpräsidenten den Verdienstorden des Landes überreicht bekam, wurde sie inzwischen gar zur Saarlandbotschafterin ernannt.

Die Redaktion empfiehlt