1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

DW-TV: Auszeichnung bei Internationalem Festival in Plovdiv

Dokumentation über Lale Andersen erhielt ersten Preis beim Golden Chest

Irene Langemann (42) ist für die Dokumentation "Lale Andersen - Die Stimme der Lili Marleen" beim 26. Golden Chest International Television Festival in Plovdiv, Bulgarien, mit dem ersten Preis ausgezeichnet worden. Das teilte die Deutsche Welle (DW) am 16. Oktober 2001 mit. Der Beitrag, eine Koproduktion von DW-TV mit WDR, NDR und der TV-Produktionsfirma Lichtfilm, erhielt die Prämie in der Kategorie "Internationale Dokumentarfilme". DW-TV hat das zweiteilige Porträt im Juni 2001 weltweit in Deutsch, Englisch und Spanisch ausgestrahlt.
Die Autorin dokumentiert das facettenreiche Leben der 1972 verstorbenen Chanson-Sängerin Lale Andersen. Ihre Quellen sind Tagebucheintragungen und Berichte von Zeitzeugen, darunter der inzwischen 90-jährige Komponist von "Lili Marleen", Norbert Schultze.
Irene Langemann hat an der Theaterhochschule in Moskau Schauspiel und Germanistik studiert und war von 1990 bis 1996 als Redakteurin bei der DW tätig; heute arbeitet sie als freie Filmemacherin.

6. November 2001
199/01

  • Datum 14.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1G9Y
  • Datum 14.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1G9Y