1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Die Strecke der Tour de France 2016

Vom Mont-Saint-Michel bis Paris: Der Parcours der Tour de France bietet vielen Fahrern Chancen. Während die deutschen Sprinter auf den flachen Auftakt schielen, entscheidet sich die Gesamtwertung erst am vorletzten Tag.

Es ist vielleicht der kleinste Ort, in dem die Tour de France je startete. Gerade einmal 41 Menschen wohnen auf dem ebenso pittoresken wie von Touristen überlaufenen Mont-Saint-Michel. Die 92 Meter hohe Insel mit der berühmten Abtei auf ihrer Spitze ragt wie eine Märchenkulisse aus dem Wattenmeer der Normandie. Die Szenerie ist wie geschaffen für die Inszenierung eines großen Spektakels. Das dachten sich auch die Macher der Tour de France um Direktor Christian Prudhomme. Ein Jahr bevor das größte Radrennen der Welt nach 30 Jahren Warten wieder in Deutschland startet, beginnt die Tour also an einem ur-französischen Symbol - und endet wie immer auf einem anderen: den Champs-Elysées.

Arc de Triomphe (Foto: picture alliance)

Fast geschafft: Am Arc de Triomphe verläuft die Schlussrunde der letzten Etappe

Keine Tour für Zeitfahrspezialisten

Dazwischen bietet die Strecke so ziemlich jedem Fahrertyp etwas: Die Sprinter wie Marcel Kittel oder André Greipel bekommen gleich zum Auftakt die Chance auf Gelb und haben auch an den folgenden Tagen genügend Etappen, auf denen sie sich in Szene setzen können. Die Ausreißer und Klassikerjäger wie John Degenkolb oder Weltmeister Peter Sagan haben ebenfalls einige Tagesabschnitte im Auge, die durch ein abwechslungsreiches und welliges Profil den reinen Sprintern zu schwer sind. Die Kletterer und Klassementfahrer werden sich natürlich erstmals in den Pyrenäen, dann am Mont Ventoux und schließlich in den Alpen beim großen Finale zeigen.

Nur ein Fahrertyp könnte bei dieser Tour leer ausgehen: die Zeitfahrer. Große Namen in dieser Disziplin wie Tony Martin oder der letztmalig startende Fabian Cancellara dürften mit Skepsis auf die beiden Zeitfahrprüfungen der Tour blicken. Denn sowohl der wellige Parcours der 13. Etappe als auch das Bergzeitfahren auf der 18. Etappe dürften für die Spezialisten im Kampf gegen die Uhr zu schwer sein.

Infografik Tour de France 2016 (DW)

Die Strecke 2016: Viele Berge, wenig Zeitfahrkilometer und ein spannendes Finale in den Alpen

Alpines Spektakel entscheidet über den Gesamtsieg

Die Entscheidung im Kampf um das Gelbe Trikot fällt wie so oft in den Alpen. Die Dramaturgen der Tour wünschen sich Spannung bis zum Schluss und so ist es kein Wunder, dass die vorletzte Etappe noch einen echten Härtetest bereithält: Erst nach der kurzen, aber mit vier ebenso schweren wie namhaften Anstiegen (Col des Aravis, Col de la Colombière, Col de la Ramaz, Col de Joux Plane) gespickten Bergetappe steht fest, wer tags darauf als Triumphator auf die Champs-Elysées einbiegen darf.

Die Etappen im Überblick:

02.07.2016 1. Etappe: Mont-Saint-Michel - Utah Beach Sainte-Marie-du-Mont, 188,0 km

03.07.2016 2. Etappe: Saint Lô - Cherbourg-Octeville, 182,0 km

04.07.2016 3. Etappe: Granville - Angers , 222,0 km

05.07.2016 4. Etappe: Saumur - Limoges, 232,0 km

06.07.2016 5. Etappe: Limoges - Le-Lioran, 216,0 km

07.07.2016 6. Etappe: Arpajon-sur-Cère - Montauban, 187,0 km

08.07.2016 7. Etappe: L´Isle-Jourdain - Lac de Payolle, 162,0 km

09.07.2016 8. Etappe: Pau - Bagnères-de-Louchon, 183,0 km

10.07.2016 9. Etappe: Val d'Aran - Andorra Arcalis, 184,0 km

11.07.2016 Erster Ruhetag

12.07.2016 10. Etappe: Escaldes-Engordany - Revel, 198,0 km

13.07.2016 11. Etappe: Carcassonne - Montpellier, 164,0 km

14.07.2016 12. Etappe: Montpellier - Mont Ventoux, 185,0 km

15.07.2016 13. Etappe: Bourg-Saint-Andéol - Vallon-Pont-d'Arc, 37,0 km (EZF)

16.07.2016 14. Etappe: Montélimar - Villars-les-Dombes , 208,0 km

17.07.2016 15. Etappe: Bourg-en-Bresse - Culoz , 159,0 km

18.07.2016 16. Etappe: Moirans-en-Montage - Bern/Schweiz, 206,0 km

19.07.2016 Zweiter Ruhetag

20.07.2016 17. Etappe: Bern - Finhaut-Emosson/Schweiz, 184,0 km

21.07.2016 18. Etappe: Sallanches - Megève , 17,0 km (EZF)

22.07.2016 19. Etappe: Albertville - Saint-Gervais-Mont-Blanc, 146,0 km

23.07.2016 20. Etappe: Saint-Gervais-les-Bains - Morzine, 146,0 km

24.07.2016 21. Etappe: Chantilly - Paris Champs-Elysées, 113,0 km

Die Redaktion empfiehlt