1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur.21

Die Baumeister – Deutsche Architekten weltweit

Wer in der Architekturszene vorne mitspielen will, muss international bauen: Satellitenstädte in China, Fußballstadien in Südafrika, Hochhäuser in Dubai.

default

Deutsche Baumeister haben die Logik der Globalisierung längst erkannt. Sie genießen einen erstklassigen Ruf für technologisch perfektes und nachhaltiges Bauen. Eine neue Generation von deutschen Architekten ist im Aufbruch und richtet sich auf das Planen und Bauen im Ausland aus.

In unserer neuen Serie "Die Baumeister – Deutsche Architekten weltweit" stellen wir vier junge Architektenteams vor, die ihre ersten internationalen Erfahrungen sammeln. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) und der Bundesarchitektenkammer. KULTUR.21 begleitet die Baumeister weltweit auf Baustellen und in die nagelneuen Häuser.

Folge 1:

Burj Al-Taqa - Energy Tower Das erste Null-Primärenergie Hochhaus für den Mittleren Osten basiert auf den Klimatisierungstechniken der historischen Windtürme Arabiens. Entwurf: Gerber Architekten

Burj Al-Taqa - Energy Tower, Gerber Architekten

Wo bauen deutsche Architekten? Wie funktioniert der Wettlauf um weltweite Aufträge? Und wie meistert man den Balanceakt zwischen scheinbar märchenhaften Chancen und schwierigen, manchmal fragwürdigen Auftraggebern.

Folge 2:

17.05.2008 dw-tv kultur 21 wall house

WALL HOUSE, Santiago de Chile, FAR Frohn&Rojas

Wir besuchen das "Wall House" in einem ländlichen Vorort von Santiago de Chile. Das erste Bauprojekt des deutschen Architektenduos FAR sorgt für Furore. Das Wohnhaus mit einer lichtdurchlässigen Membran gleicht einem Beduinenzelt: FAR erhielt neue internationale Aufträge und eine begehrte Architekturauszeichnung, den "Architectural Review Award" 2007. KULTUR.21 trifft das junge Architektenduo FAR in Chile.

Folge 3:

31.05.2008 DW-TV Kultur.21 Tetris-Haus

Tetris Haus, Plasma Studio

Die futuristischen Bauten von Plasma Studio. Dahinter stecken die Architekten Eva Castro, Holger Kehne und Ulla Hell. Ihr Erkennungsmerkmal: spitze Winkel und Kanten, egal ob aus Holz oder Metall. Preisgekrönt wurden sie für ihre "futuristische Gestaltung eines Stockwerks im Hotel Puerta America" in Madrid.

Folge 4:

07.06.2008 DW-TV Kultur.21 HausShaw Taichung

Haus Shaw, 2BXL

Der erste Auftrag des jungen Architektenteams Behet, Bondzio und Lin liegt in Deutschland: der Umbau der Leipziger Universität. In Taiwan gehen sie aufs Ganze: eine Firmenzentrale, ein Restaurant und eine Villa aus Sicht-Beton in der zweitgrößten Stadt auf dem südasiatischen Inselstaat sind erst der Anfang.

Folge 5:

08.12.2007 Kultur.21 Graft 2 NEU

Pink Houses, GRAFT

Wer für Brad Pitt baut, hat sein Erfolgsticket quasi in der Tasche. Thomas Willemeit, Lars Krückeberg und Wolfram Putz waren Absolventen der Uni Braunschweig, als sie Ende der 90er Jahre in Los Angeles das Architekturbüro GRAFT gründeten. Und dann kam der Auftrag von Hollywood-Star Brad Pitt – der Beginn einer märchenhaften Karriere für die jungen Baumeister. Mittlerweile arbeiten sie auf der ganzen Welt, mit Büros in den USA, China und Deutschland. KULTUR.21 besucht die derzeit aufregendsten deutschen Architekten.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema