1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

DFB-Frauen im Finale des Algarve-Cups

Die Frauen-Nationalmannschaft hat mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel vorzeitig das Ticket fürs Endspiel des Algarve-Cups in Portugal gelöst. Matchwinnerin gegen China war Anja Mittag.

Celia Sasic läuft ihrer chinesischen Gegenspielerin davon. Foto: Getty Images

Celia Sasic (l.) im Vorwärtsgang

Zwei Tage nach dem

5:0-Auftaktsieg gegen Irland

hat die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft auch ihr zweites Spiel beim Algarve-Cup in Portugal gewonnen. Mit dem 1:0 (0:0)-Erfolg gegen China qualifizierten sich die Europameisterinnen bereits vor dem letzten Gruppenspiel am Montag (10.03.2014) gegen Norwegen für das Finale. Matchwinnerin vor 500 Zuschauern in Albufeira war Anja Mittag, die den Siegtreffer erzielte.

Bundestrainer Silvia Neid veränderte die Startelf im Vergleich zum Auftaktspiel gleich auf fünf Positionen. Gegen die defensiv starken Chinesinen war die deutsche Mannschaft zwar von Beginn an überlegen, hatte aber Mühe, ihr gefährliches Kurzpassspiel aufzuziehen. Chinas Torhüterin Zhang Yue entschärfte einige gute Schüsse deutscher Spielerinnen. In der 84. Minute aber war sie machtlos, als die zur Halbzeit eingewechselte Anja Mittag nach Vorarbeit von Sara Däbritz zum 1:0-Endstand traf. Im anderen Spiel der Gruppe A verlor Norwegen gegen Island mit 1:2 (0:0).

sn/tk (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt