1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

DFB-Aufgebot mit Gomez, Sane und Trapp

Mario Gomez steht erstmals seit über einem Jahr wieder im Kader der deutschen Nationalmannschaft. Außerdem nominiert Bundestrainer Joachim Löw die beiden Neulinge Leroy Sane und Kevin Trapp.

Mit Rückkehrer Mario Gomez und den beiden Neulingen Leroy Sane von Schalke 04 sowie Kevin Trapp von Paris St. Germain geht Weltmeister Deutschland in die letzten Länderspiele des Jahres. Gomez, derzeit bei Besiktas Istanbul beschäftigt, steht wie erwartet im 25-köpfigen Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Duelle bei EM-Gastgeber Frankreich in Paris am 13. November sowie vier Tage später gegen die Niederlande in Hannover.

"Ich habe Mario nicht abgeschrieben. Auf keinen Fall", sagte Löw zuletzt, "er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann." Doch Löw setzte diesen Sätzen immer ein "Wenn" hinzu. Wenn Gomez fit ist, oder: Wenn er "Selbstvertrauen hat". Das klang trotz Stürmerkrise nicht nach grenzenlosem Vertrauen in den Torjäger, der für Besiktas in den vergangenen elf Pflichtspielen neun Mal traf.

Pause für Kroos und Özil

Angeführt wird die Mannschaft von Kapitän Bastian Schweinsteiger. Nicht im Kader stehen die Legionäre Toni Kroos und Mesut Özil, denen Löw eine Pause gönnt. Damit hat Löw, der auch Julian Draxler zurückholte, noch 13 Weltmeister an Bord. Gomez war letztmals im September 2014 dabei. Sane wird nach dem Spiel in Paris zur U21 stoßen und in Fürth gegen Österreich spielen.

tu/asz (dpa/sid)

Die Redaktion empfiehlt