1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland macht zu viele Schulden

Die Bundesrepublik wird die im Euro-Raum erlaubte Defizit-Obergrenze nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) 2004 deutlich überschreiten. Als erstes der großen Institute sagten die Berliner Forscher am Mittwoch eine Quote von mehr als vier Prozent des Bruttoinlandsprodukts voraus. In diesem und im nächsten Jahr sei angesichts der anhaltend schwachen Konjunktur jeweils mit einem Defizit von 4,3 Prozent zu rechnen. Das DIW korrigierte damit seine Prognose von Juli deutlich nach oben. Bundesfinanzminister Hans Eichel hat bisher die Hoffnung geäußert, 2004 unter die erlaubte Marke von 3 Prozent zu kommen.

  • Datum 03.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/42Hr
  • Datum 03.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/42Hr