1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland laut Mittelstand mangelhaft auf EU-Erweiterung vorbereitet

Der Standort Deutschland ist nach Ansicht von Vertretern der mittelständischen Unternehmen schlecht auf die Osterweiterung der Europäischen Union vorbereitet. Derzeit lägen das unflexible Arbeits- und Tarifrecht, die hohen Steuern und Abgaben sowie eine überbordende Bürokratie als zentnerschwere Lasten auf den Schultern des Mittelstandes, sagten die Vorsitzenden der Mittelstandsausschüsse vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Arndt Günther Kirchhoff, und Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Fritz-Wilhelm Pahl, am Donnerstag in Leipzig. Diese wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen hemmten Investition und Beschäftigung. Damit drohten sie den Standort Deutschland im Wettlauf mit den Beitrittsländern zurückzuwerfen.

  • Datum 08.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3cAo
  • Datum 08.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3cAo