1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland in IWF-Wachstumsprognose abgesackt

Deutschland ist in der Konjunkturprognose 2006 des Internationalen Währungsfonds (IWF) so stark abgesackt wie kein anderes Land der Welt. Der IWF rechnet nur noch mit 1,2 Prozent Wachstum und korrigierte seine Prognose vom Frühjahr damit drastisch um 0,7 Prozentpunkte nach unten. Damit wäre Deutschland Schlusslicht unter den großen Industrieländern, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Weltwirtschaftsanalyse hervorgeht. Für dieses Jahr erwartet der IWF unverändert 0,8 Prozent Wachstum.



  • Datum 21.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CmN
  • Datum 21.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CmN