1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland 2011 wieder unter Drei-Prozent-Defizit

Dank der raschen Wirtschaftserholung unterschreitet Deutschland in diesem Jahr überraschend klar die Drei-Prozent-Schuldengrenze des EU-Stabilitätspakts. Das geht laut "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) aus dem Jahreswirtschaftsbericht 2011 hervor, den Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Mittwoch (19. Januar) vorstellen wird. Für 2011 erwartet die Bundesregierung eine Fortsetzung des Aufschwungs. Laut dem Jahreswirtschaftbericht beträgt 2011 das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) 2,25 Prozent.