1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutscher Musikkanal Viva im Minus

Der Medienkonzern Viva Media ist 2003 durch rückläufige Werbeeinnahmen sowie Sonderabschreibungen und Rückstellungen tief in die Verlustzone gerutscht. Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete der Medienkonzern einen Jahresfehlbetrag von 42 Millionen Euro. Das teilte das Kölner Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mit. In 2002 wies die Bilanz nach Sondererträgen durch Verkäufe noch ein Plus von 26 Millionen Euro aus. Der Umsatz stieg leicht um eine Million Euro auf 114 Millionen Euro.

  • Datum 30.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qra
  • Datum 30.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qra