1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis verliehen

Die WDR-Dokumentation "Tod in der Zelle - Warum starb Oury Jallohß" ist am Wochenende in Nürnberg mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis ausgezeichnet worden. Der Beitrag von Marcel Kolvenbach und Pagonis Pagonakis hinterfragt den Tod des westafrikanischen Asylbewerbers Oury Jalloh in Polizeigewahrsam in Dessau. In der Kategorie "Amateurfilm" gewann das Musikvideo "Akhona", in dem Michael Spengler das Schicksal eines Aids-Waisen in Südafrika thematisiert. Der Preis in der Sparte "Filmhochschule" ging an "Banffy Castle". Darin stellt Tobias Müller das Schicksal psychisch kranker Patienten in Rumänien dar.
  • Datum 10.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VQp
  • Datum 10.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VQp