1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutscher gewinnt New Yorker Treppenlauf im Empire State Building

Der Stuttgarter Thomas Dold ist der Gewinner des 29. Treppenlaufs im New Yorker Empire State Building. Die 1576 Stufen bewältigte der 21-Jährige in zehn Minuten und 19 Sekunden und ließ damit den zweitplatzierten Österreicher Rudolf Reitberger deutlich hinter sich. Im vergangenen Jahr hatten sich die Beiden ein Kopf-an- Kopf-Rennen geliefert, in dem der Deutsche im Fotofinish unterlag.

Mit seiner Siegerzeit lag Dold in diesem Jahr nur 46 Sekunden hinter der bisherigen Bestmarke von neun Minuten und 33 Sekunden, die der Australier Paul Crake im Jahr 2003 gesetzt hat. Bei den Frauen konnte die Österreicherin Andrea Mayr ihren Titel verteidigen. Sie kam nach elf Minuten und 23 Sekunden im 86. Stockwerk an und war damit gleichzeitig sogar die Fünftschnellste in der Gesamtkonkurrenz von Männern und Frauen.

Rund 170 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Wettlauf im höchsten Gebäude New Yorks teil. Organisiert wird der Treppenlauf von den New York Road Runners, die auch den New York Marathon veranstalten.

  • Datum 07.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7wzv
  • Datum 07.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7wzv