1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle sucht die besten Weblogs in zehn Sprachen

DW-WORLD.DE startet „Internationalen Weblog-Award 2006“

default

The BOBs - das Logo

Die Deutsche Welle startet am 31. August 2006 zum dritten Mal den „Internationalen Weblog-Award – The BOBs“ (Best of the Blogs). Internetnutzer können vier Wochen lang herausragende Weblogs in 15 Kategorien vorschlagen – unter www.thebobs.com.

Der Wettbewerb wird in zehn Sprachen ausgelobt: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch, Russisch, Portugiesisch, Chinesisch und Farsi sowie – in diesem Jahr erstmals – Niederländisch.

The BOBs ist der einzige Wettbewerb dieser Art, der einen internationalen Überblick über die rasant wachsende Weblog-Szene bietet. Die Resonanz im Vorjahr war beachtlich. Über 2.500 Weblogs wurden eingereicht, 130.000 Nutzer nahmen an der Online-Abstimmung teil.

Weblogs stellen in vielen Teilen der Welt eine der wenigen Möglichkeiten zur freien Meinungsäußerung dar. Inzwischen werden auch Blogger wegen ihrer Veröffentlichungen verfolgt und verhaftet. „Die Deutsche Welle möchte mit dieser Initiative Weblogs unterstützen, die sich um die Meinungsfreiheit im Internet verdient machen“, erläutert Uta Thofern, Chefredakteurin von DW-WORLD.DE.

„Das Großartige an Weblogs ist, dass sie Menschen eine Stimme geben, die zuvor keine Möglichkeit zur Veröffentlichung hatten“, bestätigt Julien Pain, Internetbeauftragter von Reporter ohne Grenzen. Gemeinsam mit dieser Organisation vergibt die Deutsche Welle in diesem Jahr wieder den „Reporter ohne Grenzen Preis“.

Neues Element: die „Blogopedia“, ein internationaler Weblog-Katalog, in dem die Nutzer jederzeit Blogs und Podcasts eintragen können. Die Einträge werden nach Rubriken sortiert und können nach kombinierbaren Kriterien wie Land, Sprache oder Typ durchsucht werden. So können Nutzer zum Beispiel gezielt nach englischsprachigen Blogs aus dem Libanon, nach französischen Medienblogs oder nach Filmblogs aus Brasilien suchen.

Der Zeitplan: Nach der Vorschlagsphase wählt eine 13-köpfige internationale Jury aus unabhängigen Journalisten, Medienwissenschaftlern und Webloggern ab 30. September 2006 die nominierten Weblogs aus. Unter diesen werden vom 23. Oktober bis 11. November 2006 per Online-Abstimmung sowie durch die Jury die Gewinner ermittelt. Bekannt gemacht werden sie am 11. November 2006 in Berlin.

Neben Reporter ohne Grenzen ist in diesem Jahr auch Radio Netherlands Premium-Partner. Der Auslandssender in Hilversum betreut den niederländischen Teil des Wettbewerbs.

Medienpartner sind: Handelsblatt.com und Zeit.de (Deutschland), LeMonde.fr (Frankreich), Categorynet (Belgien), Clarin.com (Argentinien), NRC Handelsblad (Niederlande), Global Voices (USA), Folha Online und UOL (Brasilien), Lenta.ru und Rambler.ru (Russland), Maktoob (Jordanien), Iran-Emrooz.net und Gooya (Iran) und Sina (China). Die BOBs 2006 werden unterstützt durch das Park Inn Hotel Berlin.

31. August 2006
230/06

WWW-Links

  • Datum 31.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91l9
  • Datum 31.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91l9