1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Unternehmen wollen investieren

Trotz der weltweiten Angst vor einer Rezession wollen 2008 viele der 30 im DAX notierten Unternehmen einer Umfrage zufolge mehr Geld investieren und Mitarbeiter einstellen als im Vorjahr. Wie das «Handelsblatt» am Dienstag berichtet, will ein Drittel der Konzerne die Investitionen gegenüber 2007 erhöhen und ein weiteres Drittel mindestens gleich hoch halten. Auf die bevorstehenden Jahresabschlüsse, in denen die Konzerne ihre Prognosen präsentieren, verwiesen sieben weitere Firmen und äußerten sich nicht konkret dazu, wie das Blatt schrieb. Nur ein Konzern plant demnach niedrigere Ausgaben. Rekordgewinne und die höheren Investitionen schlagen sich in der Beschäftigung nieder: Die Hälfte der Unternehmen sucht mehr Arbeitskräfte als vor einem Jahr, die übrigen zumindest gleich viel. Dennoch werden der Umfrage zufolge die Konzerne in der Summe am Jahresende weniger Mitarbeiter in Deutschland beschäftigen als im Januar. Denn in wenigen Konzernen wie Deutsche Telekom, den Automobilfirmen und dem Versicherungsriesen Allianz fielen viele Stellen weg.