1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche sparen an Weihnachtsgeschenken

Den Deutschen sitzt bei den Weihnachtsgeschenken das Geld nicht mehr so locker in den Taschen: Geiz ist offenbar auch unter dem Christbaum geil. Wie eine repräsentative Emnid-Umfrage ergab, wollen 25 Prozent der Deutschen in diesem Jahr weniger als 100 Euro für Geschenke ausgeben, nach 23 Prozent im Vorjahr. Die Zahl der Bundesbürger, die für ihre Präsente zwischen 250 und 500 Euro ausgeben, geht von 25 auf 23 Prozent zurück. Und die Zahl derjenigen, die über 500 Euro hinblättern, sinkt von 13 auf 10 Prozent. Acht Prozent wollen überhaupt kein Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Befragt wurden den Angaben zufolge 1.000 Personen.
  • Datum 11.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5qe2
  • Datum 11.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5qe2