1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche nehmen laut DIHK zu viel Urlaub

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Ludwig Georg Braun, hat sich erneut für eine Verlängerung der Arbeitszeit ausgesprochen. Kein anderes europäisches Land gewähre seinen Arbeitnehmern so viel Urlaub wie Deutschland, so Braun in einem Zeitungsinterview. Das Verhältnis von Arbeit und Ruhe stimme seit langem nicht mehr. Der Ausweg seien längere und flexiblere Wochenarbeitszeiten, die sich nach der Auftragslage richten sollten. 40 Stunden wöchentlich im Jahresdurchschnitt stellten keine unzumutbare Belastung für die Beschäftigten dar.

  • Datum 12.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/44Cy
  • Datum 12.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/44Cy