1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Konzerne setzen zwei von drei Mark im Ausland um

Deutsche Großunternehmen setzen nach Untersuchungen des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI (Essen) nur noch jede dritte Mark im Inland um. Eine Analyse von 150 Konzernen ergab, dass 1998 von 738 Milliarden Euro Umsatz zwei Drittel auf Auslandstöchter entfielen. Die Tendenz sei steigend, berichtete am Montag das RWI. Umsatzzuwächse seien zu 80 Prozent von den Auslandstöchtern erzielt worden. Die Beschäftigung im Inland wurde durch die Auslandsaktivitäten insgesamt gestärkt, heißt es
  • Datum 26.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1PlQ
  • Datum 26.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1PlQ