1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Firmen investieren 7,7 Milliarden Dollar in Brasilien

Die zehn größten in Brasilien ansässigen deutschen Unternehmen wollen in den nächsten fünf Jahren mindestens 7,7 Milliarden US-Dollar (rund 8,75 Mrd. Euro) im südamerikanischen Land investieren. Das verriet in Sao Paulo der Präsident von DaimlerChrysler do Brasil, der Niederländer Ben van Schaik, bei einer Rede anlässlich der Übernahme der Präsidentschaft der Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelskammer.

Van Schaik betonte, dass im genannten Zeitraum außerdem Gesamt-Investitionen von zwei bis drei Milliarden US-Dollar durch mittlere und kleinere Firmen aus Deutschland erwartet werden. Das sei ein klarer Beweis für die Bedeutung, die die Deutschen dem Potenzial des brasilianischen Marktes einräumten. "Brasilien ist unter den zehn größten Empfängern deutscher Investitionen", sagte er.

  • Datum 16.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zee
  • Datum 16.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zee