1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Exporte in USA um 5,1 Prozent gestiegen

Die deutschen Ausfuhren in die USA sind im Jahr 2004 gegenüber dem Jahr 2003 um 5,1 Prozent auf 64,8 Milliarden Euro gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Montag anlässlich des bevorstehenden Staatsbesuches von US-Präsident George W. Bush mitteilte. Die USA bleiben damit hinter Frankreich Deutschlands wichtigster Exporthandelspartner. Die wichtigsten deutschen Exportartikel in die USA waren Autos und Autoteile mit einem Wert von 20,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anteil von 31,1 Prozent an den gesamten Exporten in die USA.

  • Datum 21.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6HDY
  • Datum 21.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6HDY