1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Deutsche Basketballer gewinnen Supercup

Gutes Omen für die EM-Qualifikation: Durch ein 84:75 im abschließenden Spiel gegen Russland holen Deutschland Basketballer in Bamberg zum dritten Mal nach 2004 und 2012 den Supercup.

Die deutschen Basketballer haben den Supercup gewonnen. Zum Abschluss ihrer Generalprobe für die EM-Qualifikation feierte die Mannschaft von Bundestrainer Emir Mutapcic einen überzeugenden 84:75 (42:30)-Sieg über Russland und entschied das Vorbereitungsturnier zum dritten Mal nach nach 2004 sowie 2012 für sich.

Nach den wenig überzeugenden Vorstellungen beim Auftaktsieg gegen Lettland (75:74) und der Niederlage gegen Israel (84:91) zeigte sich die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) im Duell mit dem dreimaligen Weltmeister stark verbessert. Teilweise wurden die Russen in Bamberg vorgeführt. Mit einer aggressiven Verteidigung entnervte das DBB-Team den dreimaligen Weltmeister. Im zweiten Viertel gelang den Russen über fünf Minuten lang kein Punkt. Früh kündigte sich an, dass es für den Turniersieg reichen könnte. Mitte des dritten Viertels hieß es 53:33, die bis dahin unbesiegten Russen kamen aber näher und lagen zehn Sekunden vor Schluss nur noch sieben Punkte hinten.

Als bester Werfer der Gastgeber, die im Vorjahr beim Supercup sieglos Letzter geworden waren, kam Robin Benzing auf 18 Punkte. NBA-Profi Dennis Schröder (Atlanta Hawks) musste sich diesmal mit vier Zählern begnügen. Topscorer der enttäuschenden Russen war Timofej Mosgow (26).

Das DBB-Team spielt in der EM-Qualifkation gegen Polen, Österreich sowie Luxemburg. Los geht es am kommenden Sonntag (20.00 Uhr MESZ) beim vermeintlich stärksten Gegner Polen.

to (sid/dpa)

Die Redaktion empfiehlt