1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank mit Gewinnwarnung

Die Deutsche Bank erwartet wegen umfangreicher Abschreibungen auf Beteiligungen und Wertpapierbestände im ersten Quartal einen Nettoverlust von rund 200 Millionen Euro. Den Abschreibungen von 1,25 Milliarden Euro stünden Nettogewinne von rund 500 Millionen Euro aus dem Verkauf von Geschäftsfeldern gegenüber, teilte Deutschlands führende Bank am Donnerstag in Frankfurt mit. Größtes Problem für das Geldhaus ist die Beteiligung am defizitären Kölner Versicherungskonzern Gerling. Seit rund einem Jahr sucht die Bank vergeblich einen Käufer für ihren Gerling-Anteil. Allein 2002 wurden rund 700 Millionen Euro bei diesem kostspieligen Engagement abgeschrieben.

  • Datum 24.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3YY8
  • Datum 24.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3YY8