1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche arbeiten wieder mehr

Die Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr länger gearbeitet als 2002. Wie die Bild-Zeitung unter Berufung auf das Institut für deutsche Wirtschaft (IW) berichtet, lag die tarifliche Arbeitszeit im Durchschnitt bei 1648,7 Stunden. Das seien 3,4 Stunden mehr als 2002. Gleichzeitig seien die Fehlzeiten wegen Krankheit, Schlechtwetter und Streik zurückgegangen. Demnach fehlte jeder Arbeitnehmer im vergangenen Jahr durchschnittlich etwa 51 Stunden. Im Jahr davor waren es mit 56 Stunden noch deutlich mehr gewesen.

  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Acr
  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Acr