1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Airbus-Werke gehen an deutschen Investor

Der europäische Flugzeugbau- und Rüstungskonzern EADS hat sich für eine deutsche Lösung für seine zum Verkauf stehenden Werke in Deutschland entschieden. Rückendeckung erhält er dabei von der Bundesregierung. Ein Verkauf an den zeitweise favorisierten US-Konzern Spirit, gegen den sich die Politik heftig gewehrt hatte, ist damit vom Tisch. Bei den Verhandlungen über eine Übernahme der beiden niedersächsischen Airbus-Werke in Nordenham und Varel sowie des EADS-Werks in Augsburg werde die MT Aerospace bevorzugt, die zum Bremer OHB-Konzern gehört, teilte EADS am Mittwoch mit. Nach Angaben der IG Metall Küste werden die Bremer bei ihren Übernahmeplänen vom US-Finanzinvestor Cerberus unterstützt.