1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Der Tilt Shift Film "Little Big Berlin" - Euromaxx

In seinem Internetfilm "Little Big Berlin" hat Philipp Beuter Berlin in eine Miniaturstadt verwandelt. Dafür hat er die Stadt von oben gefilmt und die Aufnahmen mit Bonbonfarben, Zeitraffer und dem sogenannten Tilt Shift-Effekt versehen. Mit seinem Film will Philipp Beuter, wie er sagt, die Stadt mit all ihren Gesichtern zeigen: verrückt, hektisch, aber auch mit ruhigen Momenten.

Video ansehen 04:37

Der 39-jährige Philipp Beuter kommt aus Ulm und ist vor mehr als 20 Jahren nach Berlin gezogen. Er arbeitet als Theaterleiterassistent im Kino. Seit zehn Jahren bringt er sich selbst Filmtechnik und -produktion bei. Im April 2010 hat er angefangen, Berlin an verschiedenen Orten, meist von oben, zu filmen. Vier Monate lang hat er Material gesammelt, dafür hat er eine herkömmliche Videokamera benutzt. Erst am Computer hat er den Film mit dem sogenannten Tilt Shift-Effekt belegt, und die Bilder mit Bonbon-Farben und einem Zeitraffer versehen. Dadurch erscheinen Autos, Menschen und Häuser, ganz Berlin wie eine Miniaturwelt. Filme im TiltShift-Stil sind weltweit beliebt: Es gibt sie von Tokyo und New York, aber auch über Hannover und die "Wiesn" in München. Für Fotos gibt es im Internet eine Website, auf der man die Bilder mit dem Miniatureffekt versehen kann (tiltshiftmaker.com)