1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Der Irak und die Demokratie

Die Parlamentswahlen im Irak am 15. Dezember sollen das Land demokratischer machen und Ruhe bringen. DW-WORLD mit einem Rückblick auf wichtige Ereignisse des Jahres 2005 und weiteren Hintergrundinformationen.

Bei den Parlamentswahlen am 15. Dezember haben die Iraker erstmals über die Zusammensetzung einer ständigen Regierung abgestimmt. Das Parlament wurde für vier Jahre gewählt. Die Stimmung im Land ist allerdings schlecht: Die Menschen haben sich in kürzester Zeit zu einem Volk von Protestwählern entwickelt. Denn auf dem Weg zu Demokratie und Wohlstand tritt das Land auf der Stelle.

Ein Dossier von DW-WORLD mit Hintergrundinformationen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links