1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Der ewige Kreislauf – Wasserkraft

Wasserkraft ist eine besonders ausgereifte Energieform mit einer jahrhundertelangen Tradition.

Unter den erneuerbaren Energiequellen ist Wasserkraft Spitzenreiter. Mit der Technologie wird derzeit ein Siebtel des weltweiten Stroms gewonnen. Wasserkraft gilt als besonders ausgereift. Selbst gigantische Kraftwerke setzen kaum schädliche Treibhausgase frei, produzieren Strom mit hohem Wirkungsgrad - weitaus effizienter als Atom- oder Kohlekraftwerke, Wind- und Solarparks. Das GLOBAL IDEAS Feature zeigt drei Standorte:

Video ansehen 26:02

Der ewige Kreislauf – Wasserkraft

Brasilien: In der Kooperative Creral betreiben 600 Bauernfamilien zwei Klein-Wasserkraftwerke, eine dritte Anlage soll gebaut werden. Zur Zeit werden 40 Prozent des Energiebedarfs so gedeckt, 100 Prozent sollen es bald sein. Beim Kraftwerk Pedrinho 1 bestimmten die Kommunen in Kraftwerksnähe mit, wie der Konzern die Einschnitte für die Bevölkerung ausgleichen musste.


Nepal: Das Wasserkraftwerk Khimti wurde von einem privaten, norwegisch-nepalesischen Konsortium gebaut. Es produziert 60 Megawatt, ein Siebtel des derzeitigen Strombedarfs in Nepal. Umliegende Dörfer und Einrichtungen wurden elektrifiziert. In der Region Dolakha produziert ein Dorf seinen eigenen Strom für Licht in den Hütten, eine kleine Mühle und Handyakkus. In Zukunft soll der Strom aus Wasserkraft auch verkauft werden.

Österreich: In der Region Vorarlberg steht das Kopswerk II – eines der modernsten Pumpspeicherwerke der Welt. Drei rasch regelbare Maschinensätze liefern bis zu 525 MW Leistung. Gespeicherte Energie kann innerhalb weniger Minuten wieder abgerufen werden, um den Strombedarf in Spitzenzeiten zu sichern. Das hat weltweit Vorbildcharakter.

Ein Film von Timur Diehn & Corina Niebuhr

Audio und Video zum Thema