1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Der Blick aus meinem Fenster

Eine Straße, ein Baum oder ein Dachgiebel? Vielleicht mit einem Schornstein? Schauen Sie mal aus Ihrem Fenster!

Blick aus meinem Fenster: Brüssel (Foto: Ricarda Otte)

Brüssel, Belgien

"Ob die wuselnden Touristen da unten überhaupt wissen, dass man in den Galerien auch wohnen kann? Zu meinen Nachbarn darf ich die edelsten Chocolatiers Belgiens, eine exzellente Kunstbuchhandlung und einen Laden mit teuren Manschettenknöpfen zählen. Doch sobald ich die Haustür aufschließe und den 4. Stock erklimme, bin ich in einem ganz normalen Altbau-Wohnhaus. Da riecht es auch mal nach Essen, Müll oder Putzmittel."

Die Slowakin Katarina Purdekova lebt seit zwei Jahren in Brüssel, wo sie als Übersetzerin arbeitet. Vor einigen Wochen konnte ihr Freund nachkommen, und nun wohnen sie beide im Herzen Brüssels in den Königlichen Sankt-Hubertus-Galerien von 1847. Besagte Galerien waren die erste überdachte Einkaufsstraße der Welt und sind bis heute eine edle Touristenattraktion, nur wenige Meter vom Grande Place entfernt.

Die Redaktion empfiehlt