1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Dax scheitert am Rekordhoch, Euro nimmt es

Der Euro hat am Dienstag erstmals in seiner achteinhalbjährigen Geschichte die Marke von 1,37 US-Dollar überschritten - und damit im Verhältnis zur US-Währung einen neuen Rekord erreicht. Die europäische Gemeinschaftswährung kletterte am späten Nachmittag bis auf 1,3735 Dollar. Die alte Rekordmarke bei 1,3682 Dollar von Ende April wurde damit deutlich übertroffen. Seinen Tiefstand seit seiner Einführung an den Finanzmärkten hatte der Euro im Oktober 2000 bei 0,82 Dollar erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch auf 1,3666 Dollar festgesetzt. Dem ohnehin am Dienstag schwächelnden deutschen Aktienmarkt bekam die Nachricht vom Euro-Rekordhoch nicht gut: Zeitweise sackte der deutsche Leitindex um knapp 1,5 Prozent auf 7.957 Zähler ab, nachdem er am Vortag noch Kurs auf sein Allzeithoch genommen hatte. Der DAX ging mit einem Minus von 1,39 Prozent auf 7964,76 Zählern aus dem Handel.